Nächste Termine

Nächste Termine

Aufräumtag

Die Zeit ist auch wieder mal gekommen, unser Bootshaus winterfest zu machen. Deshalb findet
am Samstag, 10. November 2018, ab 10.00 Uhr, ein Aufräumtag
statt. Mit vielen Helfern sind wir einfach schneller fertig und können uns über ein sauberes Bootshaus freuen.

Sportlerehrung

Freuen dürfen wir uns auch am Samstag, 24. November 2018, um 19.00 Uhr.
Dann wollen wir unsere erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler der abgelaufenen Kanusaison gebührend ehren. Dazu laden wir euch herzlich ein. Für das leibliche Wohl an diesem Abend ist bestens gesorgt.

Nikolaus

Aufmerksam machen möchten wir außerdem auf zwei Traditionstermine: Am Sonntag, 2. Dezember 2018 soll der Nikolaus für die Jüngsten unter uns ins Bootshaus kommen und am Sonntag, 9. Dezember 2018, findet die Nikolausfahrt des SKB von Merzig nach Mettlach statt.

Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr Zeit findet, an den genannten Terminen dabei zu sein.

Mit sportlichen Grüßen

Euer SKC-Vorstand

Saarländische Vizemeister bei der Ü60 WM

Saarländische Vizemeister bei der Ü60 WM

Global Cup, eine Veranstaltungsreihe der „Huntsman World Senior Games“, die seit 2006 weltweit Meisterschaften in verschiedenen Sportarten professionell ausrichtet, war der Rahmen für vier Altersklassen der Volleyball-Senioren in Loutraki, Griechenland.
In der Altersklasse Ü60 männlich war Deutschland zusammen mit Norwegen, Russland und Schweden vertreten.
Im deutschen Team dabei waren vier Spieler des diesjährigen deutschen Meisters Senior Volley Saar – Horst Bartsch, Hubert Lambert, Klaus Reichert und Thomas Zimmer.
Die Gruppenphase (jeder gegen jeden) beendete das deutsche Team auf Platz 2 nach Siegen gegen Schweden (2:0), Norwegen (2:0) und einer Niederlage gegen Russland (0:2). In einem ungewohnten Modus über weitere 3 Spiele wurde das Endspiel gegen Russland erreicht.
Das Finale war über weite Strecken ausgeglichen, aber jeweils im letzten Satzdrittel spielte das russische Team wie im ganzen Turnier stabiler, während vermeidbare Eigenfehler bei den deutschen Spielern die mögliche Überraschung vereitelten. Russland gewinnt letztlich souverän mit 2:0 (-20, -17).
Unsere Spieler waren von der Organisation, der sehr guten Atmosphäre und Stimmung unter allen Teilnehmern begeistert und sind mit dem Titel Vize-Weltmeister mehr als zufrieden.

70 Kanuten „eroberten“ die Saar

70 Kanuten „eroberten“ die Saar

Rund 70 Paddler aus dem Südwesten „eroberten“ im wahrsten Sinne des Wortes am letzten Augustwochenende die Saar. Eingeladen hatte der Saarländische Kanu-Bund zur traditionellen Freundschaftsfahrt die Vereine aus den Verbänden Rheinhessen, Baden-Württemberg und der Pfalz.
Die erste Fahrt führte nach Saarburg durch den Saaraltarm Wiltinger Bogen und zurück über die Saar nach Saarburg. Regnete es noch bei der Abfahrt in Saarbrücken, zeigte sich der Wettergott später gnädig und bei angenehmen Temperaturen war die 18 km-Strecke schnell gepaddelt. Am Sonntag ging es von Grosbliederstroff in Frankreich mit ausgiebiger Pause in der Stadtmitte Saarbrückens rund 14 km nach Burbach bei schönsten Wetter zum Standquartier bei den Burbacher Kanu-Wanderern

Saarbrücker Kanu-Club bietet in den Sommerferien wieder vier Termine zum „Schnupperpaddeln“ für Kinder an

Saarbrücker Kanu-Club bietet in den Sommerferien wieder vier Termine zum „Schnupperpaddeln“ für Kinder an

In den Sommerferien ist es wieder soweit: Wie in den Jahren zuvor bietet der SKC Saarbrücker Kanu-Club e.V. Kindern das beliebte „Schnupperpaddeln“ auf der Saar an. Jeweils mittwochs am 4., 11., 18. und 25. Juli von 17.00 bis 19.00 Uhr können interessierte Kinder zum Saarbrücker Bootshaus in der Elsässer Straße 2 in Saarbrücken kommen. Auf dem Programm stehen das richtige Ein- und Aussteigen in ein Kajak, erste Paddelschläge, geradeaus fahren und das richtige Verhalten auf dem Wasser. Ziel ist es, den Kindern Spaß am Paddeln, die Naturverbundenheit und den Teamgeist zu vermitteln, den diese Sportart auszeichnet. Boote, Paddel und Schwimmwesten sowie fachkundiges Personal werden vom Verein gestellt. Voraussetzung ist, dass die Kinder sicher schwimmen können. Da man beim Paddeln nass werden kann, ist es sinnvoll, zusätzliche trockene Kleidung mitzubringen. Außerdem ist es empfehlenswert, Wasserschuhe oder Turnschuhe im Kajak zu tragen. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Die Veranstaltungen sind kostenlos; der Verein freut sich über eine kleine Spende, die dem Jugendsport zu Gute kommt.