Anpaddeln – Gelungener Saisonstart

Anpaddeln – Gelungener Saisonstart

Buntes Treiben auf der Saar

Die Saar ist das verbindende Element für die Kanuten aus dem Saarland und dem Département Moselle. Für ihren grenzenlosen Sport haben die beiden Kanuvereine aus Saarbrücken und Grosbliederstroff eine Deutschland- und Frankreichweit viel beachtete Partnerschaft vereinbart, die ihresgleichen sucht. Nach zwei Jahren Corona-Pandemie erfolgte jetzt der gemeinsame Saisonstart.

Gelungener Saisonstart
Rund 50 Kanuten aus Saarbrücken und Grosbliederstroff starteten am 20. März gemeinsam in die neue Paddelsaison. Die letzten beiden Jahre musste die Saisoneröffnung wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Der Saarbrücker Kanu-Club e. V. und der Club Val de Sarre aus Grosbliederstroff pflegen bereits seit vielen Jahren eine intensive Kanu-Freundschaft.
Während eine Gruppe von Paddlern bereits in Zetting an den Start ging, machten sich die Anfänger in Sarreguemines auf den Weg. Ziel für alle war das Bootshaus von Val de Sarre in Grosbliederstroff. Dort wurde der gelungene Saisonstart mit einem kleinen Grillfest sowie bei Kaffee und Kuchen gefeiert. Die beiden Vereine leben die deutsch-französische Freundschaft und arbeiten partnerschaftlich zusammen, zum Beispiel bei der Organisation von Slalomregatten, die stets grenzüberschreitend ausgerichtet werden oder bei gemeinsamen Kanuslalom-Trainings am Saarwehr in Grosbliederstroff. Die Saar gilt bei den Kanuten als verbindendes Element und als wichtiges Zeichen für ein Europa ohne Grenzen.


Die nächsten Kanu-Events stehen bereits bevor: Am 2. April finden die Qualifizierungsläufe auf Regionalebenee statt und am 3. September die Offenen Saarlandmeisterschaften im Kanuslalom und Kanu-Slalom extrem, auch Boater-Cross genannt.
Wer Interesse am Kanusport mit Kanu-Wandern, Kanu-Slalom, Kanu-Rennsport, Drachenboot oder Stand-up-Paddling hat, kann sich gerne an die beiden Vereine wenden.

Corona Regeln

ab 20.11. bis voraussichtlich 03.12. gilt für uns als Verein:

  • 2G für Veranstaltungen und sportliche Aktivitäten im Innenbereich
  • 3G für Veranstaltungen im Außenbereich

wobei ich das so lese, dass unter Veranstaltungen offizielle Termine wie z.B. Weihnachtsmärkte, Partys bzw. auch so was wie unsere vor 2 Wochen stattgefundene Sportler, Jubilarehrung zählen.

Der Sportbetrieb kann also weiterhin ohne Einschränkungen stattfinden.

Viele Grüße

Jörg.

Nikolausfeier Kinder abgesagt

Aufgrund der aktuellen Corona Lage und der Maßnahmen der Saarländischen Landesregierung wird die Veranstaltung Nikolaus für Kinder leider abgesagt.

Nikolauspaddlen an 2 Terminen

Nikolauspaddlen an 2 Terminen

Es gibt dieses Jahr zwei mal Nikolauspaddeln

von den Kanu Wanderern zum SKC

 

Nikolausfahrt des SKB von Merzig bis Mettlach am 12.12.21.

Im Mettlacher Bootshaus gibt es eine deftige Gulaschsuppe und auch der Nikolaus wird den „braven“ Paddlern ein kleines Präsent überreichen (Info siehe Anhang).

Wir werden den SKC-Bus mit Bootshänger einsetzen.

Wir würden uns freuen, wenn alle Veranstaltungen gut besucht würden. Paddeln im Dezember ist mit entsprechender Kleidung kein Problem. Wenn wir mal im Boot sitzen, ist Wetter fast egal.

In dieser Jahreszeit wird eine Schwimmweste dringend empfohlen.

 

Clubabend Freitags

Clubabend Freitags

Ab sofort findet freitags ab 19 Uhr wieder der allseits beliebte Clubabend für Mitglieder, Freunde, Gäste und Gönner des SKC nach den derzeit gültigen Hygieneregeln statt.

Neue Kanu-Slalom-Strecke im Saarbrücker Osthafen fertiggestellt

Im städtischen Teil des Saarbrücker Osthafens hat der Polizeisportverein Saar e.V eine Slalom-Trainingsstrecke für die Kanuten der Saarbrücker Vereine gebaut. Oberbürgermeister Uwe Conradt hat uns bei diesem Projekt von Beginn an unterstützt.

Die EnergieSaarLorLux förderte dieses Projekt mit einer Spende.

Die Arbeiten wurden begleitet vom Trainer am Bundesstützpunkt Jörg Blees, der Saarlandmeisterin Franziska Granzow, sowie vom Grünamt und Liegenschaftsamt der Landeshauptstadt.

Das Projekt, das den Sport in Saarbrücken mit der Kultur im Osthafen verbindet, zeigt, dass ehrenamtliches Engagement von den Verantwortlichen gerne unterstützt wird. Es hat auch bewiesen, dass die städtische Verwaltung für das Ehrenamt auf kurzem Weg erreichbar ist.

Besonderer Dank gilt den Initiatoren des Projekts vom Polizeisportverein Saar e.V. Markus Bauer, Werner Müller, Horst Gouverneur und Rudolf, die auch tatkräftig geholfen und geplant hatten.

Die Strecke wird am Samstag 2. Oktober 2021 um 15.00 Uhr mit den Offenen Saarbrücker Stadtmeisterschafften offiziell eröffnet.